Am 28.08.1970 kam ich in dem kleinen Eifelstädtchen Schleiden zur Welt und lebte bis zu meinem 18 Lebensjahr in Blankenheimerdorf. Die Eifel habe ich als Wohnsitz nie verlassen. Wer sie einmal liebt, der bleibt.

 

Die kreative Ader bekam ich von meiner Mutter, die aus allem etwas machen konnte und nichts weg geworfen wurde was man noch verwenden kann.

 

1995 und 97 kamen unsere Kinder zur Welt und wir kauften ein altes Haus in Tondorf. Mit dem Umbau des Hauses begann ich mit meinen Mosaikarbeiten. Vom Speicher bis in den Garten muÃčte alles dran glauben. Dabei kam mir die Idee mit den Lampen und seitdem werde ich es nicht leid sie in allen Variationen und Farben herzustellen. Dank der Hilfe meines Mannes erhalten die Lampen individuell angefertigte FüÃče aus Vollmaterial Aluminium. Wobei auch hier jeder FuÃč ein Unikat ist.

 

Zwischenzeitig versuchte ich mich im Filzen

und in der Schmuckherstellung.

 

Zur Zeit bin ich auf dem Mützentrip und habe schon über 400 Mützen auf Lager. Diese möchte ich gerne für einen guten Zweck verkaufen und werde mit der Aktion bei meiner nächsten Ausstellung beginnen.

 

Was mich fasziniert ist die Vielfalt die man hat. Deshalb gibt es meine Arbeiten auch nur einmal. Es sind alles handgemachte Unikate. Deshalb erhalten meine Lampen auch einen Namen um ihre

Einzigartigkeit noch zu unterstreichen.

 

Seit Dezember 2013 habe ich mein eigenes Atelier am Haus und ich hoffe, dass mir die Ideen nie aus gehen.

 

Wenn ich nicht gerade kreativ Arbeite übe ich meinen Beruf als Haltungs- und Bewegungstherapeutin aus und biete Massagen an.

 

In gewisser Weise haben meine Lampen auch eine therapeutische Wirkung.

Je nach Farbe wirken sie auf unser Unterbewusstsein

und können entspannend als auch anregend wirken.

 

Ich hoffe, dass ich Ihr Interesse geweckt habe

und würde mich über einen Besuch freuen.

 

Diana  Rosa  Scholl